Claus Bücher Audio der Geithain Spezialist seit 25 Jahren in Taunusstein!

Seit nunmehr 25 Jahren führen wir die Lautsprecher Musikelectronic Geithain in Taunusstein. Geithain Räume 003 Geithain Räume 016

Wir waren somit der erste Händler,der aktive Lautsprecher aus Geithain in der Vorführung hatte. Diese sind bis heute unser absoluter Schwerpunkt und das Herzstück aller unserer Vorführungen und darauf sind wir sehr stolz, die Geithain- Präsentationen bei uns in Taunusstein gelten als die besten im ganzen Lande! DSC_0311

DSC_0573

Sie können bei uns in Taunusstein alle wichtigen großen Modelle im Vergleich hören:

aktiv

Geithain ME 802K

Geithain ME 804

Geithain RL 901K  der Klassiker schlechthin

Geithain RL 944 K1 mit abgesetzten Endstufen, die große für ganz kleine Räume

Geithain RL 930K

Geithain RL 930

Geithain RL 941

und Geithain RL 906 auch ein Klassiker

passiv

ME 180 die „neue“ große Geithain

ME 150

Ein wenig Historie Hoererlebnis-Nr.73-Jubilaeum-MEG-2010

 

Einige Höreindrücke von Besuchern in Taunusstein

Das steigerte die Neugierde auf die RL 901K im Werkszustand bei Claus.

Seit ich schwerpunktmäßig Musik von der Festplatte höre, vermisse ich meistens den warmen, seidigen Glanz von Streichern bei orchestraler Musik mit der Folge, dass ich immer mehr Jazz höre. Mit den RL 901K, wie Claus sie in seinem präparierten Hör-Raum vorführen konnte, habe ich nach langer Zeit Streicher wieder genossen. Aber nicht nur das. Was ich hier an Räumlichkeit wahrnehmen konnte, hat alles übertroffen, was ich bisher gehört habe. Es war für mich kaum zu fassen, wie eindeutig ein Flügel im Konzertsaal zu hören war, eingebunden in dessen Drei-Dimensionalität. Ich bilde mir heute noch immer ein zu spüren, wie viel Raum über dem Flügel vorhanden war. Einfach schön.“

@Hans

Jetzt aber ist es soweit: 901k auf Holzkiste, ansonsten in Werkseinstellung gibt sich die Ehre. Ich habe das Vergnügen, zentral auf dem Ledersofa Platz nehmen zu können und was ich dann höre, verschlägt mir nicht den Atem, nein, es reißt mich aus meiner Sitzposition hoch – ich stehe und höre und mag es nicht glauben. „A case of you“, ein Titel von Joni Mitchell („Blue“) – interpretiert von Diana Krall („Live in Paris“) gehört eigentlich nicht zu unseren vereinbarten Hörbeispielen, aber es ist halt einer meiner Lieblingstitel und „zufällig“ auch in der Sammlung von Claus zu finden. Und da war es nur ein kleiner Schritt… Diesen Titel meine ich in- und auswendig zu kennen, das Vorspiel auf dem Flügel, die Begleitgeräusche, der Einsatz von D.K. – Ja, es ist alles da, was ich kenne. Aber noch viel viel mehr. Atmen, Brüchigkeiten in der Phrasierung, Pausen und Dissonanzen die auf einmal Sinn machen, weil sie ein geschlossenes Ganzes ergeben. Raum ohne Ende…

„Nee mein lieber Claus, das geht so nicht! Was schummelst du uns da unter?“ denke ich ziemlich fassungslos, weiß aber nicht, wie der Trick funktioniert. „It’s not a trick – it’s La Rosita“ wird mir langsam bewusst. Und Geithain. Und der Raum. Und alles andere, was Claus – so nebenbei – hinzugefügt hat.

Wir hören natürlich noch unsere Vergleichsstücke, aber es ist für mich eigentlich nicht mehr erforderlich, noch etwas zu vergleichen. Zu überwältigend sind die ersten gehörten Takte gewesen. Zu überzeugend das, was diese Vorführung auslöst: WILL ICH HABEN!

DSC_0976

 

Unser Mehrkanal Studio

DSC_0974

 

Aufbau mit RL 801K

Speak Your Mind

*

s