Electrocompaniet in Taunusstein


Seit 1973 ist die norwegische Audiomanufaktur Electrocompaniet (EC) mittlerweile am Markt und hat sich in den fast fünf Jahrzehnten ihres Bestehens einen international ausgezeichneten Ruf erworben. Unzählige Testberichte weltweit bestätigen dies.

So ausgewogen und musikalisch spielen nur ganz wenige Transistorverstärker, ganz egal in welcher Preisklasse. Vom brandneuen kleinen Vollverstärker ECI 80D für rund 2.500 Euro bis hin zur großen Verstärkerkombi EC 4.8/AW 250R (bzw. AW 600) ist ein Familienklang unüberhörbar. Wem analytische, hochauflösende Musikwiedergabe besonders wichtig ist, findet anderswo möglicherweise geeignetere Spielpartner. EC zielt auf die ganzheitliche Musikwiedergabe ab. Atmosphäre und musikalischer Fluss, natürliche Klangfarben und Ruhe im Klangbild zeichnen diese Ausnahmeverstärker besonders aus. Selbstredend können die Norweger auch zupacken und dynamisch hinlangen, falls dies erforderlich ist. Das meistverkaufte Pop-Album aller Zeiten, „Thriller“ von Michael Jackson, hat Tonmeister Bruce Swedien über EC Verstärker abgemischt. In diversen renommierten Tonstudios und den Hörräumen bekannter Lautsprecherhersteller sind Verstärker von EC im Einsatz.

Ich hatte bereits vor 30 Jahren Kontakt mit EC, die Produkte im Laufe der Zeit aber irgendwie aus den Augen verloren. Das ist bedauerlich, aber besser spät als nie. Ab sofort sind einige der aktuell besonders interessanten Produkte von EC in meinem Studio vorführbereit. Zusammen mit den einzigartigen Lautsprechern der finnischen Gradient Labs und Musikelectronic Geithain erwartet Sie ein unvergessliches Musikerlebnis inTaunusstein.

Hierzu meine herzliche Einladung!

s