Mein Statement: Geithain RL 811K1 Lautsprecher, Zardoz Röhrenvorstufe „RAY“, Zardoz Tonabnehmer“Kaliber“ und La Rosita Streamer Pi

Ich bin jetzt bald vierzig Jahre im Geschäft, diese Anlage wird sozusagen, mein Altersstatement! Darin liegt die Summe aller meiner Erfahrungen über all die Jahre.

In den nächsten Wochen wird die Anlage noch ergänzt und dann wird das mein höchstwertiges Angebot vom Hörerlebnis her. Mehr werde und kann ich nicht anbieten, dass Ganze ist jetzt schon ein Erlebnis.

Hier stelle ich die Fortschritte bzw. Ergänzungen der Anlage ein und auch Höreindrücke von mir und Gästen, die ich dann hier veröffentliche.

Tonabnehmer von Zardoz „Kaliber“ in der Demo!

@ Ein erster Erfahrungsbericht von Peter D.

Zardoz Kaliber

Ein neuer Tonabnehmer hängt seit kurzem an meinen Schick 12“ Arm.
Neu? Mehr als neu! So richtig gibt es ihn noch gar nicht auf dem Markt.
Es fehlen noch solche Sachen wie eine eigene OVP, Beipackzettel und
ein Kaufpreis!
Es handelt sich hierbei um einen Umbau eines Denon DL103.
Schon wieder ein Umbau eines DL103? Höre ich schon manchen aufstöhnen.
Ja, und was für einer! Ich selbst habe schon mit dem Klassiker von Denon so einige
Erfahrungen sammeln können. Angefangen beim im original Zustand belassenen DL103,
ja das soll es auch geben, über Gehäuse wechsel mit dem Kunststeingehäuse von Phio Audio
oder dem Bronze Gehäuse von Ligno Labs bis hin zum extrem Umbau eines DL103 R von
Incocnito, einem von nur vier jemals hergestellten Shibui im blauen Gehäuse aus einer
Spezial Aluminium Legierung.
Auf diese Tonabnehmer will ich gar nicht lange eingehen, aber jeder hat irre viel Spaß gemacht.
Jetzt also ein Neuer.
Dan Bellity von db System (La Rosita, Zardoz) ist für dieses Derivat verantwortlich.
Der umtriebige, sympathische Franzose hat sich mittlerweile einen hervorragenden Ruf mit seinen
Streamern und Verstärkern LaRosita erarbeitet. Seine alte Leidenschaft hat er aber nie aus den Augen verloren, nämlich die Röhrentechnik.
In diesem Bereich stellt er unter dem Namen Zardoz, mit der Marke er schon vor Jahrzehnten exzellent klingende Hifi Geräte hergestellt hatte, Röhren-Verstärker, Lautsprecher, Übertrager
und eben diesen Tonabnehmer her.
Ausgangspunkt ist wie gesagt das DL103, desweiteren sind Teile von EMT und Van Den Hul verbaut.


Wenn ich ihn richtig verstanden (mein Englisch ist kaum besser als mein Französisch)habe, hat er sogar einzelne Teile in besserer Qualität nachgebaut, so wie die Spulen selbst neu gewickelt und das Ganze dann in ein Gehäuse aus einer speziellen Aluminium Legierung (klar was sonst) eingebaut, das Ganze dann noch knüppelhart versteift und ausgegossen.
Die Entwicklung und die klangliche Abstimmung des Systems erfolgte an einem Fidelity Research RF66S welcher standesgemäß auf einem Dr.Feickert Audio Firebird montiert ist. Dies ist auch das Setup mit dem er privat Platten hört.
Anfang Dezember bekam ich mein System von Dan Bellity bei einer Veranstaltung persönlich (in der original Denon Verpackung)überreicht. Mangels Beipackzettel fragte ich nach Dingen wie Auflagekraft, Tipps für einen passenden Tonarm und die Dauer der Einspielzeit.
Auflagekraft? Einfach! 2,5 Gramm!
Tonarm? Schwieriger! So schwer wie es nur geht! Das System wurde ja an einem FR66S entwickelt, welcher ja bekannter Maßen sehr schwer ist. Man munkelt von einer effektiven Masse von ca. 35 Gramm!!! Dementsprechend hart aufgehängt ist auch die Nadel!
So kommen wir automatisch zur Einspielzeit. Aus meinen Erfahrungen mit vielen verschiedenen Tonabnehmern kann ich schließen das je härter die Nadel aufgehängt ist desto länger ist die Einspielzeit. Das soll kein Dogma sein, es geht bestimmt auch anders, aber das sind halt meine persönlichen Erfahrungen. Nur um das kurz klar zu stellen.
Mein System hat jetzt 60 Stunden auf dem Buckel und ich habe das Gefühl da kommt noch was.
Da meine beiden Firebirds belegt sind habe ich das Kaliber in meinem Schick 12“ Arm auf meiner Verdier montiert. Glücklicher Weise habe ich das schwere Gegengewicht für den Schick zur Benutzung eines SPU Gold und ein schweres Headshell von Clearaudio zu Verfügung. Beides hebt die effektive Masse deutlich an. Ein Resonanztest mit der Image-Hifi-Testplatte ergab eine Resonanz von 10 Herz. Volltreffer! Da Dan Bellity das System mit seinem Übertrager und MM-Phono antreibt dachte ich mir das mein Monk Phono mit großem Netzteil ganz gut passen könnte. Hierbei handelt es sich ja quasi um eine MM-Phonovorstufe bei der bei einem MC intern zwei breitbandige Übertrager zugeschaltet werden. Was soll ich sagen, das System spielt aus einem Guss in einer Qualität das mir die Spucke weg bleibt. Die weiter oben angesprochenen Denon-Derivate werden alle samt deklassiert.
Einen weiteren, kleinen, Sprung macht der Klang mit einem separaten Übertrager für DL 103 von Auditorium 23. Die Monk ist dann logischer Weise auf MM gestellt.
Dies lässt die Vorfreude auf den bereits bestellten Zardoz Übertrager noch weiter steigern.


Die Zeit bis zum Eintreffen vertreibe ich mir in dem ich mir eine Tonarmbasis aus Eiche (genau wie für den Schick) gebaut habe so das ich meinen Ortofon RMG 309i auf der Verdier montieren kann. Dann das System samt Headshell montiert und eingestellt. Was dann kam habe ich so nicht erwartet.
Die klangliche Steigerung war äußerst deutlich. Vergleichbar wie wenn man in einer Tonabnehmer-Hierachie ein bis zwei Systeme auf steigt. Das unterstreicht die Aussage von Dan Bellity das je schwerer der Arm ist desto besser spielt das System.
Da ein FR 66s mir viel zu viel kostet wären ein EMT 997 oder ein Ikeda 407 noch Arme mit potential.
Eine detailliertere Klang-Beschreibung möchte ich im Moment noch nicht machen, weil ich mir erst den Zardoz Übertrager anhören will.
Nur so viel vorne weg: mein Lyra Titan i sieht jetzt schon verdammt alt aus gegen das Zardoz und für mein ZYX-Ayame an der PH77 von AMR wird es eng!

Grüße, Peter

Bei uns in der Demo ist der Tonabnehmer von Zardoz „Kaliber“ seit drei Wochen zu hören

Montiert am Ortofon RMG 309i auf dem DFA Firebird.

Noch ein Testbericht vom RME-ADI-2 DAC

 

Der kleine RME wird immer bekannter!!

 

…gibt es hier bei LowBeats:

https://www.lowbeats.de/test-dac-und…rme-adi-2-dac/

Coming Soon: Dr. Feickert Analogue „Volare“ Schallplattenspieler

Welch ein Einstieg! Im München anlässlich der High End, feiert der Einstiegsplattenspieler von Dr.Feickert Analogue seine Weltpremiere!

Er heißt „Volare“. Welch ein schöner Name.

 

Sein Preis in Strukturlack schwarz ab 2490,- VK. Im vierten Quartal 2018 kommt ein Tonarm als Einstiegs-Lösung . Der  Paketpreis beträgt dann ca. 2990,- VK.

Das Laufwerk ist für 9 und 10 Zoll Tonarme konzeptiert!

Der abgebildete Arm ist von AMG und kostet 3600,- EURO VK.

Dieses Laufwerk ist in München in Halle 3 Stand NO 9 zu sehen. Mehr Informationen dazu, von Chris Feickert persönlich auf der Messe.

Hier noch die Zeiten seiner Präsentation.

Presseinformation Nr.5-HIGH END 2018-Vortragsprogramm

Testbericht ADI-2-DAC aus dem Studio – Magazin

Mittlerweile stehen mehrere Testberichte zum ADI-2-DAC auf der rme-Homepage.

Besonders ausführlich ist der aus dem Studio-Magazin:
(oberer Test in der linken Spalte auf der Seite. Kompletten Test als pdf anklicken!)

vorab 2 Zitate daraus:

„Der ADI-2 DAC zeigt sich ohne Einschränkung als Referenzgerät“

„Man will damit vielleicht auch zeigen, dass sich ein Gerät auf dem Boden fundierter Entwicklungsarbeit bewegen kann,
ohne esoterische Pseudo-Argumente anführen zu müssen“

http://www.rme-audio.de/products/adi_2-dac.php

 

 

Das „kleine Studio“ Musik&Kultur

Musik & Kultur

so hieß mein früher Vertrieb. So werde ich jetzt das kleine Studio taufen.In diesen kleinen Raum steht ein Anlage, mit etlichen Quellgeräten. Dort findet man jede Menge Tonträger,Bücher und andere schöne Dinge.
In allen Foren, wird ja immer wieder gemeckert, wie schlecht es bei allen Hotelausstelllungen klingt. Mein Raum entspricht von der Größe und Akustik so einem Hotelzimmer. Ich beweise hier, das man auch in einer solchen Umgebung, auf extrem hohen Niveau vorführen kann!

Hier mal einige Eindrücke:

es war eine große körperliche Anstrengung die Telefunken in dem Raum zu schaffen.

der „alte“ Throrens TD 124, mit SME 3012 und Denon DL 103

der Prototyp des Zardoz Trenntrafos……….überragend!

Probehören jederzeit möglich!

Coming Soon Röhrenvorstufe „RAY“ von Dan Bellity(La Rosita)

Am 2. und 3. Dezember 2017, anlässlich des Events „Musik Grenzlos“ in Taunusstein, konnten wir ja das Vorserien – Model an diversen aktiven Geithain-Lautsprechern hören. Das war damals schon sehr, sehr gut! Dan verwirklichte noch einige Änderungswünsche von Dr. Chris Feickert und auch von mir und einige anderen Zuhörern.

Die Premiere der „RAY“ ist auf den Norddeutschen Hifitage 2018 in Hamburg und bei mir in Taunusstein!!

Li

 

KECES – Audio: DC Netzteile und Netzfilter

 Die HUIKANG corp wurde 1997 in Taiwan gegründet. Für dem HiFi-Markt entwickelt HUIKANG eine breite Palette von wettbewerbsfähigen Produkten, die ihren Kunden ein umfassendes Produktportfolio und eine Produktgruppe davon ist Keces.

Was ist und was bieten DC-Netzteile von KECES ?
– ein hervoragend verarbeitetes Gleichspannungsnetzteil mit 2 separaten unabhängigen Ausgängen a 3,0 Ampere
– es steht für eine gravierende Klangverbesserung in Ihrem Audio-Umfeld
– eliminiert die billigen Schaltnetzteilen
– es ist eine preiswerte Aufbesserung Ihrer Klangwiedergabe (empf. VK 399,-€)
– universell einsetzbar durch einstellbare Spannungen jeweils pro Ausgang  3 Ampere 5V, 9V, 12V, 15V,19V
– die  Singleversion  bietet sogar 6 Ampere Ausgangsleistung bei 12,15,19 ,20,24 Volt
– Abmessungen: 22x22cmx8cm/ Gewicht 3,4 Kg
– Gehäusematerial Aluminium

 KECES  das perfekte Tool gegen die Oberwellen-Störungen von billigen Schaltnetzteile in unserer Audiowelt
www.kecesaudio.com

Es gibt 4 Grund-Versionen des DC-116
1) 5V/9Volt  3A & 5/9Volt 3A umschaltbar
2) 12 Volt/15 Volt 6 Ampere
3) 19 Volt 6 Ampere
4) 24 Volt 6 Ampere

ab Februar 2018:  2 Versionen des P3:
Version 1: 5,7,9 Volt & 12/15/16 Volt jeweils 3 Ampere
Version 2: 12,15,16 volt & 12/15/16 Volt jeweils 3 Ampere

was bietet KECES P-8?
– zusätzlichen 5 Volt 1 Ampere Ausgang bei allen P8, plus Qled Display mit Strom/Spannung/Zone
– optimiertes HighEnd Gleichspannungsnetzteil mit 2 separaten   unabhängigen Ausgängen a 4,0 Ampere mit
zusätzlichen 5 Volt Ausgang 1 Ampere ( für Mobilspieler, USB-Jitterboxes, etc…

– Überspannungs, Unterspannungs, Überlastschutz,Überhitzungsschutz
– es ist eine optimale ultimative  Aufbesserung Ihrer Klangwiedergabe (P-8 empf. VK 699,-€)
– einsetzbar durch definierte umschaltbare Spannungen jeweils pro Ausgang  4 Ampere
– die  Singleversion  bietet sogar 8 Ampere Ausgangsleistung
– Abmessungen: 30x22cmx6,6cm/Gewicht 5,2 Kg
– Gehäusematerial Aluminium komplett !!

Es gibt 6 Versionen des P-8
1) 5/7 Volt & 9/12 Volt je  4 Ampere plus 5 Volt 1 A
2) 9/12 Volt & 12/15 Volt je 4 Ampere plus 5 Volt 1 A
3) 9/12 Volt & 18/19 Volt je 4 Ampere plus 5 Volt 1 A
4) 9/12 Volt & 20/24 Volt je 4 Ampere plus 5 Volt 1 A
5) 9/12 Volt 8 A plus 5 Volt 1 A
6) 19/20Volt 8 A plus 5 Volt 1 A

als ein Beispiel, ein KECES DC 116 in Verbindung mit dem RME-ADI-2 DAC

Die Saubere Stromversorgung bringt in vielen Anwendungen einen hörbar besseren Klangeindruck.

Warum?

Viele Hifi-Komponenten werden heutzutage aus Kostengründen mit relativ einfachen im Steckergehäuse integrierten Schaltnetzteilen ausgeliefert.

Schaltnetzteile sind der größte Störer in direkter Nähe einer hochempfindlichen Audioabhöranlage. Schaltnetzteile erzeugen durch Ihre technisch bedingte Taktung hochfrequente Störungen, die die Klangwiedergabe negativ beeinflussen. So ist es empfehlenswert, D/A-Wandler, Phonovorstufen, Kopfhörerverstärker, Netzwerkswitches, Router usw. durch störungsfreie DC-Netzteile zu ersetzen, um eine erhebliche Klangoptimierung realisieren zu können.

Für hochwertige Audio – Komponenten lässt sich mit einer besseren Stromversorgung, wie schon angedeutet, einiges an Verbesserungen erreichen: Die Musikalität nimmt spürbar zu, der Hintergrund wird insgesamt ruhiger, die Dynamik wird deutlich hörbar erweitert, Details durchhörbarer,aber da jedes Gerät anders reagiert, bietet sich das Testen zu Hause an. Bis jetzt haben alle unsere Kunden, die KECES Geräte nach Test behalten!

Hier ein Testbericht KECES DC 116

Einsnull_02_2017_DC116

und KECES P8

art_keces-p8_17-07-17_de_web

 

 

Der RME ADI 2 DAC ist eingetroffen

Nachdem ich mehrere Anrufe hatten, die den dem Preis des ADI-2 wissen wollten.

Dieser beträgt 999 €!!!!!!!!!!!!

Man bekommt dafür:

Ein High-End DA Konverter in Studioqualität
Ein Kopfhörerverstärker bzw. Vorstufe in High End Qualität
Ein extrem flexiblen USB – DAC
Einen DAC für iPad und iPhone
Ein SPDIF/ADAT Wiedergabesystem
Ein DSD Wiedergabesystem

Press Release ADI-2
DAC
Dezember 2017, RME präsentiert ADI-2 DAC:
2-kanaliger DA-Konverter für Studio-Profis und Hi-Fi-Anwender
Mit dem ADI-2 DAC präsentiert der deutsche Hersteller für digitale Audiolösungen im Profi- und HiFi-Bereich, RME Audio,
einen zweikanaligen High-End Digital-Analog-Konverter im 9,5’’/1HE-Gehäuse, der sich dank herausragender Klangqualität
und vielfältiger Konvertierungsoptionen gleichermaßen an Studioprofis und audiophile Musikliebhaber richtet.
Auf Basis aktuellster Referenzwandler mit 32 Bit / 768 kHz, der RME SteadyClock-Technologie für exzellente Jitter
-unterdrückung, und eines leistungsstarken DSP-Prozessors, ermöglicht der ADI-2 DAC die kompromisslose Wandlung und
Ausspielung digitaler Signale in die analoge Welt. Komplettiert wird der DA-Konverter durch zwei extrem leistungsfähige
Kopfhörerausgänge, inklusive dediziertem In-Ear-Anschluss.
Der ADI-2 DAC ist eine Weiterentwicklung des renommierten ADI-2 Pro AD/DA-Referenzwandlers. Er verfügt eingangs
-seitig über einen koaxialen SPDIF-, einen optischen SPDIF/ADAT-Anschluss sowie einen USB2-Port.
Nach der DA-Wandlung stehen die analogen Signale wahlweise an den Stereo-XLR- und Stereo-Cinch-Ausgängen, als auch über den Klinken- und
Miniklinken-Ausgang des Kopfhörerverstärkers zur Verfügung.
Kopfhörerverstärker mit IEM-Ausgang
Die leistungsfähige und durchdachte Kopfhörersektion ermöglicht den Anschluss hochohmiger Studio- und Hi-Fi-
Kopfhörer am Extreme Power Ausgang, als auch den moderner, hochwertiger In-Ear-Systeme, die in der Regel über eine
besonders hohe Empfindlichkeit verfügen und das Eigenrauschen einer Verstärkerstufe ungeschönt aufdecken. Mit einem
herausragenden Signal-Rausch-Abstand von bis zu 120 dBA, sowie einem extrem niedrigen Klirrfaktor, erfüllt der ADI-2
DAC diesbezüglich selbst die höchsten Ansprüche kritischer Studio- und Hi-Fi-Hörer.
Neben seiner Klangqualität überzeugt der ADI-2 DAC auch mit seinen internen Signalbearbeitungsmöglichkeiten auf Basis
eines leistungsstarken DSP-Prozessors. Dieser bietet unter anderem einen 5-Band Parametrik-EQ, eine komfortable Bass/
Höhen-Anpassung, Crossfeed-Wiedergabe, sowie eine innovative Loudness-Schaltung für die analogen Stereoausgänge.
DA-Konverter & Audio-Interface
Um den ADI-2 DAC mit seinen flexiblen Digital- und Analogschnittstellen noch vielseitiger zu machen verfügt er auch
über eine USB-Recording-Funktion für eingehende SPDIF-Signale. Auf diese Weise fungiert der ADI-2 DAC ebenfalls als
lupenreines, zweikanaliges USB-Audio-Interface, das sowohl PCM- als auch DSD-Signale mit einer Samplefrequenz von bis
zu 192 kHz aufnehmen und bis zu 768 kHz wiedergeben kann.
Informatives & flexibles Display
Um die Vielfalt an Ein- und Ausgangsoptionen sowie Bearbeitungsfunktionen schnell und intuitiv handzuhaben, verfügt
der ADI-2 DAC über eine übersichtliche Bedienoberfläche inklusive hochauflösendem IPS-Display, über das Anwender
unter anderem auf den internen Analyzer auf Basis des berühmten Spectral Analyzer aus dem DIGICheck Mess- und
Analyse-Tool zugreifen können. Für sensible Augen und Umgebungen lässt sich das Display auf invertierten Hintergrund-
und Beschriftungsfarben umstellen. Wer es noch unauffälliger mag, greift auf den „AutoDark Mode“ zurück, durch den sich
das Display sowie sämtliche LEDs ohne Bedienvorgang nach zehn Sekunden automatisch abschalten.
Komfortable Fernbedienung
Noch komfortabler gestaltet sich die Steuerung des DA-Konverters über die mitgelieferte Fernbedienung, mit der Anwen-
der unter anderem die Lautstärke ändern, die Wiedergabequelle auswählen und den Equalizer ein-/ausschalten können.
Insgesamt stehen 20 verschiedene Funktionen zur Verfügung, die sich auf vier zusätzliche, frei programmierbare Tasten
legen lassen.

Liebe Kunden und Freunde des Hauses

Merry Christmas / Vrolijk Kerstfeest / Feliz Natal
Hyvää Joulua / God Jul / ¡Feliz Navidad / Fröhliche Weihnachten
Joyeux Noël / Buon Natale / Glædelig Jul

weihnachten

Das Jahr neigt sich dem Ende zu.
Wir wollen dies zum Anlass nehmen, uns für das entgegengebrachte
Vertrauen und die vielen sehr angenehmen Kontakte zu bedanken.
Wir wünschen Ihnen besinnliche Weihnachtsfeiertage
und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

The year is drawing to a close.
We would like to take this opportunity to thank you for the
trust you have placed in us and to thank the many very pleasant contacts.
We wish you a merry Christmas holiday and
a healthy and successful new year.

s