Coming Soon Röhrenvorstufe „RAY“ von Dan Bellity(La Rosita)

Am 2. und 3. Dezember 2017, anlässlich des Events „Musik Grenzlos“ in Taunusstein, konnten wir ja das Vorserien – Model an diversen aktiven Geithain-Lautsprechern hören. Das war damals schon sehr, sehr gut! Dan verwirklichte noch einige Änderungswünsche von Dr. Chris Feickert und auch von mir und einige anderen Zuhörern.

Die Premiere der „RAY“ ist auf den Norddeutschen Hifitage 2018 in Hamburg und bei mir in Taunusstein!!

Li

 

KECES – Audio: DC Netzteile und Netzfilter

 Die HUIKANG corp wurde 1997 in Taiwan gegründet. Für dem HiFi-Markt entwickelt HUIKANG eine breite Palette von wettbewerbsfähigen Produkten, die ihren Kunden ein umfassendes Produktportfolio und eine Produktgruppe davon ist Keces.

Was ist und was bieten DC-Netzteile von KECES ?
– ein hervoragend verarbeitetes Gleichspannungsnetzteil mit 2 separaten unabhängigen Ausgängen a 3,0 Ampere
– es steht für eine gravierende Klangverbesserung in Ihrem Audio-Umfeld
– eliminiert die billigen Schaltnetzteilen
– es ist eine preiswerte Aufbesserung Ihrer Klangwiedergabe (empf. VK 399,-€)
– universell einsetzbar durch einstellbare Spannungen jeweils pro Ausgang  3 Ampere 5V, 9V, 12V, 15V,19V
– die  Singleversion  bietet sogar 6 Ampere Ausgangsleistung bei 12,15,19 ,20,24 Volt
– Abmessungen: 22x22cmx8cm/ Gewicht 3,4 Kg
– Gehäusematerial Aluminium

 KECES  das perfekte Tool gegen die Oberwellen-Störungen von billigen Schaltnetzteile in unserer Audiowelt
www.kecesaudio.com

Es gibt 4 Grund-Versionen des DC-116
1) 5V/9Volt  3A & 5/9Volt 3A umschaltbar
2) 12 Volt/15 Volt 6 Ampere
3) 19 Volt 6 Ampere
4) 24 Volt 6 Ampere

ab Februar 2018:  2 Versionen des P3:
Version 1: 5,7,9 Volt & 12/15/16 Volt jeweils 3 Ampere
Version 2: 12,15,16 volt & 12/15/16 Volt jeweils 3 Ampere

was bietet KECES P-8?
– zusätzlichen 5 Volt 1 Ampere Ausgang bei allen P8, plus Qled Display mit Strom/Spannung/Zone
– optimiertes HighEnd Gleichspannungsnetzteil mit 2 separaten   unabhängigen Ausgängen a 4,0 Ampere mit
zusätzlichen 5 Volt Ausgang 1 Ampere ( für Mobilspieler, USB-Jitterboxes, etc…

– Überspannungs, Unterspannungs, Überlastschutz,Überhitzungsschutz
– es ist eine optimale ultimative  Aufbesserung Ihrer Klangwiedergabe (P-8 empf. VK 699,-€)
– einsetzbar durch definierte umschaltbare Spannungen jeweils pro Ausgang  4 Ampere
– die  Singleversion  bietet sogar 8 Ampere Ausgangsleistung
– Abmessungen: 30x22cmx6,6cm/Gewicht 5,2 Kg
– Gehäusematerial Aluminium komplett !!

Es gibt 6 Versionen des P-8
1) 5/7 Volt & 9/12 Volt je  4 Ampere plus 5 Volt 1 A
2) 9/12 Volt & 12/15 Volt je 4 Ampere plus 5 Volt 1 A
3) 9/12 Volt & 18/19 Volt je 4 Ampere plus 5 Volt 1 A
4) 9/12 Volt & 20/24 Volt je 4 Ampere plus 5 Volt 1 A
5) 9/12 Volt 8 A plus 5 Volt 1 A
6) 19/20Volt 8 A plus 5 Volt 1 A

als ein Beispiel, ein KECES DC 116 in Verbindung mit dem RME-ADI-2 DAC

Die Saubere Stromversorgung bringt in vielen Anwendungen einen hörbar besseren Klangeindruck.

Warum?

Viele Hifi-Komponenten werden heutzutage aus Kostengründen mit relativ einfachen im Steckergehäuse integrierten Schaltnetzteilen ausgeliefert.

Schaltnetzteile sind der größte Störer in direkter Nähe einer hochempfindlichen Audioabhöranlage. Schaltnetzteile erzeugen durch Ihre technisch bedingte Taktung hochfrequente Störungen, die die Klangwiedergabe negativ beeinflussen. So ist es empfehlenswert, D/A-Wandler, Phonovorstufen, Kopfhörerverstärker, Netzwerkswitches, Router usw. durch störungsfreie DC-Netzteile zu ersetzen, um eine erhebliche Klangoptimierung realisieren zu können.

Für hochwertige Audio – Komponenten lässt sich mit einer besseren Stromversorgung, wie schon angedeutet, einiges an Verbesserungen erreichen: Die Musikalität nimmt spürbar zu, der Hintergrund wird insgesamt ruhiger, die Dynamik wird deutlich hörbar erweitert, Details durchhörbarer,aber da jedes Gerät anders reagiert, bietet sich das Testen zu Hause an. Bis jetzt haben alle unsere Kunden, die KECES Geräte nach Test behalten!

Hier ein Testbericht KECES DC 116

Einsnull_02_2017_DC116

und KECES P8

art_keces-p8_17-07-17_de_web

 

 

Der RME ADI 2 DAC ist eingetroffen

Nachdem ich mehrere Anrufe hatten, die den dem Preis des ADI-2 wissen wollten.

Dieser beträgt 999 €!!!!!!!!!!!!

Man bekommt dafür:

Ein High-End DA Konverter in Studioqualität
Ein Kopfhörerverstärker bzw. Vorstufe in High End Qualität
Ein extrem flexiblen USB – DAC
Einen DAC für iPad und iPhone
Ein SPDIF/ADAT Wiedergabesystem
Ein DSD Wiedergabesystem

Press Release ADI-2
DAC
Dezember 2017, RME präsentiert ADI-2 DAC:
2-kanaliger DA-Konverter für Studio-Profis und Hi-Fi-Anwender
Mit dem ADI-2 DAC präsentiert der deutsche Hersteller für digitale Audiolösungen im Profi- und HiFi-Bereich, RME Audio,
einen zweikanaligen High-End Digital-Analog-Konverter im 9,5’’/1HE-Gehäuse, der sich dank herausragender Klangqualität
und vielfältiger Konvertierungsoptionen gleichermaßen an Studioprofis und audiophile Musikliebhaber richtet.
Auf Basis aktuellster Referenzwandler mit 32 Bit / 768 kHz, der RME SteadyClock-Technologie für exzellente Jitter
-unterdrückung, und eines leistungsstarken DSP-Prozessors, ermöglicht der ADI-2 DAC die kompromisslose Wandlung und
Ausspielung digitaler Signale in die analoge Welt. Komplettiert wird der DA-Konverter durch zwei extrem leistungsfähige
Kopfhörerausgänge, inklusive dediziertem In-Ear-Anschluss.
Der ADI-2 DAC ist eine Weiterentwicklung des renommierten ADI-2 Pro AD/DA-Referenzwandlers. Er verfügt eingangs
-seitig über einen koaxialen SPDIF-, einen optischen SPDIF/ADAT-Anschluss sowie einen USB2-Port.
Nach der DA-Wandlung stehen die analogen Signale wahlweise an den Stereo-XLR- und Stereo-Cinch-Ausgängen, als auch über den Klinken- und
Miniklinken-Ausgang des Kopfhörerverstärkers zur Verfügung.
Kopfhörerverstärker mit IEM-Ausgang
Die leistungsfähige und durchdachte Kopfhörersektion ermöglicht den Anschluss hochohmiger Studio- und Hi-Fi-
Kopfhörer am Extreme Power Ausgang, als auch den moderner, hochwertiger In-Ear-Systeme, die in der Regel über eine
besonders hohe Empfindlichkeit verfügen und das Eigenrauschen einer Verstärkerstufe ungeschönt aufdecken. Mit einem
herausragenden Signal-Rausch-Abstand von bis zu 120 dBA, sowie einem extrem niedrigen Klirrfaktor, erfüllt der ADI-2
DAC diesbezüglich selbst die höchsten Ansprüche kritischer Studio- und Hi-Fi-Hörer.
Neben seiner Klangqualität überzeugt der ADI-2 DAC auch mit seinen internen Signalbearbeitungsmöglichkeiten auf Basis
eines leistungsstarken DSP-Prozessors. Dieser bietet unter anderem einen 5-Band Parametrik-EQ, eine komfortable Bass/
Höhen-Anpassung, Crossfeed-Wiedergabe, sowie eine innovative Loudness-Schaltung für die analogen Stereoausgänge.
DA-Konverter & Audio-Interface
Um den ADI-2 DAC mit seinen flexiblen Digital- und Analogschnittstellen noch vielseitiger zu machen verfügt er auch
über eine USB-Recording-Funktion für eingehende SPDIF-Signale. Auf diese Weise fungiert der ADI-2 DAC ebenfalls als
lupenreines, zweikanaliges USB-Audio-Interface, das sowohl PCM- als auch DSD-Signale mit einer Samplefrequenz von bis
zu 192 kHz aufnehmen und bis zu 768 kHz wiedergeben kann.
Informatives & flexibles Display
Um die Vielfalt an Ein- und Ausgangsoptionen sowie Bearbeitungsfunktionen schnell und intuitiv handzuhaben, verfügt
der ADI-2 DAC über eine übersichtliche Bedienoberfläche inklusive hochauflösendem IPS-Display, über das Anwender
unter anderem auf den internen Analyzer auf Basis des berühmten Spectral Analyzer aus dem DIGICheck Mess- und
Analyse-Tool zugreifen können. Für sensible Augen und Umgebungen lässt sich das Display auf invertierten Hintergrund-
und Beschriftungsfarben umstellen. Wer es noch unauffälliger mag, greift auf den „AutoDark Mode“ zurück, durch den sich
das Display sowie sämtliche LEDs ohne Bedienvorgang nach zehn Sekunden automatisch abschalten.
Komfortable Fernbedienung
Noch komfortabler gestaltet sich die Steuerung des DA-Konverters über die mitgelieferte Fernbedienung, mit der Anwen-
der unter anderem die Lautstärke ändern, die Wiedergabequelle auswählen und den Equalizer ein-/ausschalten können.
Insgesamt stehen 20 verschiedene Funktionen zur Verfügung, die sich auf vier zusätzliche, frei programmierbare Tasten
legen lassen.

Liebe Kunden und Freunde des Hauses

Merry Christmas / Vrolijk Kerstfeest / Feliz Natal
Hyvää Joulua / God Jul / ¡Feliz Navidad / Fröhliche Weihnachten
Joyeux Noël / Buon Natale / Glædelig Jul

weihnachten

Das Jahr neigt sich dem Ende zu.
Wir wollen dies zum Anlass nehmen, uns für das entgegengebrachte
Vertrauen und die vielen sehr angenehmen Kontakte zu bedanken.
Wir wünschen Ihnen besinnliche Weihnachtsfeiertage
und ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.

The year is drawing to a close.
We would like to take this opportunity to thank you for the
trust you have placed in us and to thank the many very pleasant contacts.
We wish you a merry Christmas holiday and
a healthy and successful new year.

coming soon 2018 „RME ADI-2 Pro DAC“

Der RME ADI-2 Pro ist ein bereits anerkannter erstklassiger Wandler der alle Wünsche für Profis und Hifiinteressenten erfüllt.
Neu ist der ADI-2 DAC, speziell für den Homeanwender konzipiert.
Anforderungen der Hifi Hörer wie Fernbedienung, abschaltbares Display wurden beim ADI-2 DAC erhört, eine erstklassige Kopfhörerausgangsstufe (separater Ausgang für InEar mit on Board), die Technik stammt aus dem ADI-2 Pro. Der Preis für den ADI-2 DAC: 999 Euro!!!!! In Kürze bei uns in Taunusstein vorführbereit!
https://www.rme-audio.de/products/adi_2-dac.php

Musik Grenzenlos ein Kommentar von Rainer „Die Nachlese“

Ich war am Samstag da und möchte auch kurz etwas dazu schreiben.

Das Besondere bei den Veranstaltungen von Claus ist eine sehr sympatische und leider andernorts selten zu findende Mischung aus Herzlichkeit, Partystimmung und Professionalität.
Bei aller „Flapserei“ und bei allen lockeren Sprüchen gibt es immer auch diese Ebene von Ernsthaftigkeit und Sachkunde, die aus einer tiefen Liebe zur Musik gespeist wird und aus dem Bestreben, dieser mit Hifitechnik gerecht zu werden. Glücklicherweise fehlen bei Claus fast komplett die Hifi-Besserwisser, die alles madig machen und sowieso den Stein der Weisen gefressen haben. Das kann mit der manchmal schrägen Szene, in der wir uns bewegen, durchaus versöhnen.

Claus kann in seinen vier Studios auf hervorragende Raumakustik bauen (ich habe sie ja selbst vermessen) und natürlich auf exzellente Gerätschaften, die in diesen Räumen zur Höchstform auflaufen.
Ich bin da eher einer von denen, die „Hummeln im Hintern haben“ und gerne mal von Raum zu Raum laufen, um bei der Vielfalt des Gebotenen nichts zu verpassen.
Genauso kommen aber auch diejenigen auf ihre Kosten, die sich auch mal eine Stunde vor eine Anlage setzen wollen, um deren Qualitäten in aller Ruhe auszuloten.

Dass er immer hochkarätige Mitstreiter gewinnen kann, die bei ihm vorführen oder referieren, kennt man ja schon. Diese Spezialisten z.B. von ME Geithain, La Rosita, Dr. Feickert Analogue oder aus der Produzentenszene legen sehr weite Strecken zurück, um zu ihm und uns nach Taunusstein zu kommen. Das belegt die Attraktivität dieser Veranstaltungen auch für Profis und bürgt für Qualität.
Dieser von ihm selbst gesetzte Standard ist verdammt hoch, und Claus wird ihm immer wieder gerecht.
In Taunusstein kann man viel Spaß haben und gleichzeitig viel lernen. Das ist einmalig!

Großen Anteil hat natürlich auch seine Familie, der man nicht genug dafür danken kann, dass sie für diese seltsame Spezies der Hifi-Verrückten Stunde um Stunde investiert, um zu räumen, zu organisieren und im Hintergrund die Strippen zu ziehen. Dasselbe gilt für viele Freunde, die das Ding mit stemmen und denen ich hier ausdrücklich dafür danken möchte.

Wie ihr seht, will ich mich hier gar nicht über klangliche Dinge groß auslassen (es klang überall super!), sondern die Veranstaltungen von Claus Bücher mal aus einer anderen Perspektive darstellen.
Ich sage ganz klar: Sowas kenne ich sonst nicht. Das ist etwas Besonderes.
Und wenn wir irgendwann mal mit unseren Hörgeräten im Lehnstuhl sitzen (leider sind viele von uns ja schon etwas älter), dann werden wir sagen:
Das war schon verdammt geil beim Claus in Taunusstein!

In diesem Sinne grüßt herzlich
der Rainer

„Musik Grenzenlos“ in Taunusstein vom 2. und 3. Dezember 2017

Unter diesem Motto laufen auf der diesjährigen Winter – Veranstaltung in Taunusstein vom 2. und 3. Dezember 2017 unsere Vorführungen.
Musik aus allen Stilrichtungen und allen Formaten – Stereo wie Multikanal – wird den Besuchern in Vorführungen zu Gehör gebracht.

Es wirken mit:
Musikelectronic Geithain
Dr.Feickert Analouge
DB-Systems-La Rosita
Dynavector
Merging+Nadac

das Programm finden Sie zeitnah auf www.clausbuecheraudio.de
Wann:
Samstag, 2.Dezember 2017 ab 10:00 Uhr bis 18 Uhr
Sonntag, 3.Dezember 2017 ab 11:00 Uhr bis 18 Uhr
Wo:
Aarstraße 114 in 65232 Taunusstein- Hahn
Tel: 06128/23968
Mail. info@clausbuecheraudio.de

Leitfaden La Rosita „Engine“ Software

Einleitung:

Fünf Jahre lang hat Dan Bellity von La Rosita den Übertragungsweg zwischen Apple-Computer und seinen La Rosita Streamern mit einem eigenen La Rosita Plugin ständig verbessert, um die bestmögliche Klangqualität aus iTunes herauszukitzeln. Das La Rosita Plugin wurde ständig weiterentwickelt und garantierte in seiner letzten Version eine überragende Klangqualität.

Leider hat Apple aus Sicherheitsüberlegungen heraus in der neuesten Version seines Betriebssystems die Tür für externe Plugins zugesperrt. Das betrifft nicht nur La Rosita, sondern auch viele andere Entwickler.
Deshalb ist das Plugin seit Frühjahr 2017 mit der Software von Apple nicht mehr kompatibel.
Die Softwarespezialisten von La Rosita haben nach aufwendiger Suche aber doch noch einen anderen Weg gefunden, mit einer Zusatzsoftware die Klangqualität des Plugins in die aktuelle Apple-Umgebung einzubinden. Da dieses Tool völlig anders ansetzt und mehr Möglichkeiten bietet als die früheren Plugins, erhielt es auch einen neuen Namen: La Rosita Engine.
Mit der La Rosita Engine behält der Musikliebhaber also mindestens die vom Plugin gewohnte Klangqualität. Voraussetzung ist und bleibt aber, dass er über einen La Rosita Streamer verfügt.
Zusätzlich  erweitert die La Rosita Engine die Anwendungsmöglichkeiten beträchtlich: Im Unterschied zum alten Plugin kann die La Rosita Engine nicht nur mit der Abspielsoftware iTunes eingesetzt werden, sondern auch mit jedem (!) anderen erdenklichen Playerprogramm am Markt – wie z.B. Roon, HQ-Player oder Tidal.
 Installation von La Rosita Engine unter iTunes

(Als Ergänzung zu Dans englischsprachiger bebilderter pdf-Anleitung)
1) iTunes und alle anderen Programme schließen.

2) Softwareupdate auf neueste itunes-Version (falls noch nicht geschehen): Links oben auf Apfel-Symbol klicken – Über diesen Mac: Softwareupdate.
Es erscheint die Updateliste. Falls nicht: Internetzugang sicherstellen! Das Update kann dann eine Weile dauern. Einfach nach Computeranweisung vorgehen.

3) La Rosita zurücksetzen: Resetknopf auf der Rückseite solange drücken, bis die Front-LED schnell (!) blinkt.

4) Airport-Dienstprogramm öffnen (Symbol mit den blauen Viertelkreisen) Zu finden über das Launchpad (Rakete) in der Sammelkachel „Andere“

5) Nach spätestens einer Minute erscheint auf dem grauen Feld mit der Kugel in der weißen Schaltfläche links oben „Andere WLAN-Geräte“ eine „1)“ Anklicken!

6) Im folgenden Fenster links unten auf „andere Optionen“ klicken.

7) Im neuen Fenster die Option „zu einem vorhandnen Netzwerk hinzufügen“ wählen.
Dann erscheint im nächsten Fenster der Name des Musiknetzwerks, mit dem sich die La Rosita wieder verbinden soll. Weiter!

8) Im folgenden Auswahlfenster der Rosita einen Namen geben. Weiter!

9) Dann erscheint: „Konfiguration beendet“, Fertig!

Jetzt zur Engine:

10) Die aus Dans Mail heruntergeladene Rosita Engine anklicken. Im erscheinenden blau-gelben Rosita-Engine-Fenster das kleinere R links unten
mit gedrücker Maustaste noch innerhalb des Fensters auf das Karteikartensymbol „Applications alias“ ziehen und loslassen.

11) Die Engine im sich öffnenden Fenster „Programme“ ablegen.

12) Dann die Engine in dieser Liste anklicken. Es erscheint das vom Plugin bekannte Fenster, diesmal mit dem Namen „Rosita Engine“.
Im Textfeld müsste die eigene La Rosita schon stehen. Sonst mit den kleinen blauen Pfeilen (rauf und runter) auswählen.

13) Jetzt muss im Lautsprechersymbol (Airplay-Menü) am oberen Bildschirmrand zunächst einmal zwingend (!)
„Interne Lautsprecher“ eingestellt werden. Später wird das wieder geändert.
Der Lautstärkeregler in diesem kleinen Fenster muss voll aufgedreht sein!

14) Im gestarteten iTunes das kleine Symbol links oben neben dem Fortschrittsbalken (Dreieck mit Kreisen drauf) anklicken und kontrollieren,
ob das Häkchen bei „La Rosita Engine“ steht.

15) Auch dieser Lautstärkeschieber muss voll aufgedreht sein!

16) Vor dem endgültigen Musikabspielen muss jetzt im Airplay-Menü (Lautsprechersymbol rechts oben) das Häkchen ebenfalls bei „Rosita Engine“ gesetzt werden.

17) Fertig!

Der erste Start eines Albums dauert jetzt etwas länger als früher. (Dans Leute wollen diese Latenzzeit im Laufe der Weiterentwicklung der Engine verkürzen.)
Die fortlaufenden Trackwechsel innerhalb jedes Albums funktioneren dann ohne jeden Zeitverzug (Gapless-Mode).
In den ersten Takten nach Start eines Albums kann der Fortschrittsbalken am oberen Rand des Bildschirms der Musik ein wenig voraus eilen.
Das synchronisiert sich dann nach kurzer Zeit wieder.
Auch das Stoppen der Musik kann erst nach ein, zwei Gedächtnissekunden erfolgen.

Immer darauf achten, dass beide Lautstärke-Schieberegler voll aufgedreht sind!

Ansonsten alles wie zu Plugin-Zeiten.

 

Wir wissen nicht ob der Neutron Star

Der bestklingenste Streaming-D/A-Wandler der Welt ist.

Aber das was wir seit Mai bei uns in Taunusstein hören können ist grandios!

Unser Dank geht an Dan Bellity für diesen Geniestreich. Auch der Kollege der image hifi kommt zu gleichen Ergebnis. Im Anhang finden Sie den Testbericht.

PDF 5-17 La Rosita

Der Neutron Star ist in Taunusstein vorführbereit.

Schlicht und ergreifend MEG RL 921K

Unter dieser Headline, erschien im aktuellen Studiomagazin ein Testbericht über diesen Lautsprecher. Autor: Fritz Frey

Hier die PDF:

Studiomagazin 05_2017_RL921K

Das Fazit: Extrem saubere Verarbeitung und Fertigungsqualität,Abbildung auf höchstem Niveau, innovativer Entwicklungsansatz und Langlebigkeit machen unseren Testkandidaten zu einen treuen und verlässlichen Freund fürs Audioleben, der einem nie irgendwelchen Unsinn erzählen wird. Eine unbedingte Kaufempfehlung!!

dem haben wir nicht hinzuzufügen

s