Coming Soon „Zardoz“ Die Röhrenelektronik von La Rosita

in Kürze erscheint die Röhrenlinie von La Rosita „Zardoz“.

3

Es kommt dann: die Röhrenvorstufe Zardoz „Louis“ als Hochpegelvariante, diese kann mit einer optinalen MM Phono Stage und für MC Tonabnehmer, einen Transformer mit Load Adaption(optional) erweitert werden.

Dann wird es einen Röhrenvollverstärker Zardoz“ geben.

Als Endstufen gibt es  Mono -Blöcke  Zardoz „300B SE“

Von diesen Monos, einige Impressionen, genaue Daten folgen noch.

4 01 0 5 6 03

Hifi Statement testet La Rosita Jakes Vollverstärker!

 

Wieder ist ein neuer La Rosita Testbericht erschienen. Diesmal wurde der „kleine“ Jakes  Vollverstärker unter die Lupe genommen.

http://www.hifistatement.net/tests/i…a-rosita-jakes

STATEMENT

Der La Rosita Jakes ist ein Verstärker, der so ansprechend musizieren kann, wie ich es bislang nicht kannte. Ich würde den Jakes nicht zu einer Hardrock-Party einladen, mit ihm und mit größtem Vergnügen aber jedes Konzert besuchen. Er macht mich neugierig auf die großen Verstärker aus Grasse.

 

Diesen Fazit ist nichts mehr hinzu zu fügen: Auch von meinem Musikempfinden her, habe ich nie etwas Schöneres in meinem Laden gehabt, als die Elektronik von La Rosita.

Die Reaktionen der meistens Hörer, denen ich die Geräte, Vorstufe, die Vollverstärker oder gar die Mono Blöcke zum Testhören ausleihe, sind vergleichbar mit denen des Testredakteurs.

Mich freut das sehr, denn die Elektronik ist ja im Vergleich zu den Wandlern noch relativ unbekannt bei uns.

„Maverick“ Vollverstärker von La Rosita

Maverick:

un amplficateur 2X70W sans compromis par «LaRosita»

 

WHY this strange name?

Just because MAVERICK is a very strong see Wave in California

That surfing lovers like very much.

This wave is exactly what our amplifier is:

http://en.wikipedia.org/wiki/Mavericks_%28location%29

Thepoint was to think about Power… Most of the time, new speakers are arroud 90dB/W/m

it means:

1W => 90 dB

2W => 93 dB

4W => 96 dB

8W => 99 dB

16W => 102 dB

32W => 105 dB

64W => 108 dB …

 

70W is a LOT if you know that the threshold of physical pain is 110dB !!

 

Also, Instantaneous power is 135W because power supply is VERY over dimensioned

 

So, why having 350W if you need less??? Also, as more powerful is an amplifier, as difficult it is to get it very good, musical, transparent and dynamic.

 

We decided to design MAVERICK without ANY compromise. It was not designed like «other» 70W amp but like the best possible amplifier possible and can compete with any other what the price could be. You can hear it with any kind of speaker of any price, MAVERICK will give the best sound and will control your speakers like no other.

With MAVERICK you will have a very deep, very wide, and very precise sound image you can expect.

Because its cost is not so high you will never find a dealer to compare MAVERICK and compete with very expensive other amp but MAVERICK can compete with any other amp what ever its price is.

Each part has been selected without compromise for the best sound possible, the sweetest musicality you are expecting.

Are on the point to buy a 25.000,00 €? So, ask to hear it with a MAVERICK.

Most of the time designers are doing Preamps and Power Amp separated in two chassis. This is just, most of the time, to sell more units. Today we can make integrated amp and not have all lost and cost due to interconnects between Preamp and amp.

 

MAVERICK is done without Compromise and already many poeple in the all Europe compare to XXL very known amp and discover MAVERICK over pass them quality.

On the top Picture you can see this amp as strong built inside as it is outside. As you dealer to try it, you will love it.

(It sounds like a Triode amplifier because we are triode lovers) Its schematics is totally original from our own design and sounding as seet when music is sweet and strong with Orchestral music.

«The proof is in the pudding»    Just try it 😉

Noch ein Höreindruck:

@Markus S.

.. Nachschlag…

wir haben auch sehr viel mit den neuen Vollverstärker „Maverick“ von La Rosita gehört.
Kurz und knapp:

2 x 70 Watt RMS
3 asymetrische Hochpegeleingänge; einer davon für eine Rosita
2 solide LS Klemmen
Alle Funktionen sind fernbedienbar

Pegel und Eingang werden über einen Kombiregler an der Vorderseite eingestellt. Ein Display informiert über die wichtigsten Zustände des Geräts.

So viel zur Pflicht. Jetzt kommt die Kür:

Der Maverick ist ein Ereigniss!
Gehört wurde mit der ME 160, gefüttert wurde mit der Pi.
Die Familienzugehörigkeit ist unverkennbar.

Kraft. Eine irre grob und Feindynamik. Klangfarben ohne Ende. Griffige Auflösung. Geiles Timing. Niemals kratzig, oder dröhnend. Klar wie ein Gerbirgssee. La Rosita halt.

Die Kette hat Musik wiedergegeben. Nicht irgendwelchen technischen Firlefanz. Die LS waren nur noch schemenhaft wahrzunehmen. Die Bühne wird tief wie noch nie zuvor gehört. Ortbarkeit und Räumlichkeit sind sehr natürlich. Der Maverick zieht den Hörer ganz, ganz tief in die Musik. Hammer. Das Ding hat mich fertig gemacht. Und sprachlos. Wer mich kennt weiß, dass das so gut wie nie vorkommt.

s