Besuchereindrücke + Bilder „Sachsen trifft Baden im Taunus

Ich stelle hier Eindrücke und Bilder von mir und meinen Besuchern  ein, die über meine Veranstaltung  im Internet berichteten.

@

So, hier mein Bericht von der Veranstaltung.

Meine Schniefnase habe ich am Donnerstag soweit mit harten Drogen bekämpft, dass ich mich am Freitag auf den Weg nach Taunusstein machen konnte, um Claus, Chris und Joachim Kiesler zu besuchen. Die Reise hat sich mal wieder gelohnt. Chris war mit seinem Firebird angereist und machte routiniert den DJ. Alle Lautsprecher kamen heute von MEG, was nun mal nicht das Schlechteste ist 😉

 

Hier mal ein paar Impressionen vom Analogstudio:

claus-012_ji

 

claus-010

 

claus-013_ji

 

Es ist immer wieder erstaunlich, wie gut Platte klingen kann. Außerdem sind die Fräsen vom Doc einfach Augenweiden. Wenn ich mal groß und reich bin, lass ich mir von Chris sowas hinstellen!

claus-007_ji

Weiterhin konnte man auch die RL944K im kleinen Studio bewundern. Diese Box ist mit ausgelagernten Endstufen für beengte Ü-Wagen Verhältnisse konzipiert, macht aber auch zuhause im Nahfeld eine gute Figur. Ortbarkeit und Tiefenstaffelung sind vom Feinsten. Befeuert wurde das Ganze von Rosita Loreley.

claus-004_ji

 

claus-005_ji

 

Für Speis und Trank war bestens gesorgt, der Einladung folgten übrigens wirklich eine Menge Leute. Bleibt zu hoffen, das sich Claus Engagement auch ausgezahlt hat.

claus-006

 

claus-009_ji

 

Ein weiteres Highlight war dann die Vorführung der Ortsanpassung unter den Kommentaren von Joachim Kiesler. Diese fand im Heimkinostudio statt, wo sich eine stattliche Anzahl von MEG Lautsprechern versammelt hat. Hier wurde anhand von Messungen demonstriert, wie in etwa die Ortsanpassung an den MEGs durchgeführt wird. Es stehen insgesamt jeweils 5 Eingriffsmöglichkeiten zur Verfügung. Hierbei sprach mir Herr Kiesler das ein ums andere Mal aus der Seele, insbesondere was seine Meinung über diverses „Zubehör“ und die Kompetenz der überwiegenden Mehrheit von HiFi Händlern anbelangt. Der Mann ist mir sehr sympathisch! Meiner bescheidenen Meinung nach weiß er genau, worauf es ankommt.

claus-015_ji

claus-014_ji

claus-018_ji

claus-017_ji
Es gab dann eine Surround Vorfühung mit 901K Hauptboxen und JVC Beamer. Gespielt wurde ein Ausschnitt aus der 2.Symphonie von Mahler im Gewandhaus über BluRay. Sehr beeindruckende Perfomance. Wieder einmal hat mich die 901K gepackt, unter den Fertigboxen eindeutig einer meiner Favoriten und für mich ein Benchmark. Was diese Box an Spielfreude und Dynamik und auch verzerrungsfreiem Pegel bietet, ist schon ne Hausnummer.

claus-016_ji

Zum Abschluss habe ich mir dann eine 3D-Vorführung mit 2 JVC Beamern gegönnt. Das hat eindeutig auch viel Spaß gemacht, OK ich bin kein Heimkinoexperte, aber das Bild war rattenscharf, sehr räumlich, super Schwarzwerte. Mir hat´s gefallen .. ach ja, es wurde Gravity gespielt. Aus gut informierter Quelle weiß ich, dass die Vorführungen aber auch schon mal „schärfer“ waren.

 

Alles in allem eine super Veranstaltung. Was Claus da immer wieder auf die Beine stellt, ist IMHO vorbildlich. Besonders hat mir gefallen, mit Joachim Kiesler zu sprechen. Der Mann hat und ist einfach Klasse und ist nebenbeigesagt sauwitzig (und das ist für mich besonders wichtig).

Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken

Speak Your Mind

*

s