„Musik kennt weder Grenzen noch Formate“ Das Programm 24.11+25.11.2018

 

Das Programm:

Mehrkanal- Studio

Zeitreise: 2-3-4-5 Kanalaufnahmen

präsentiert von Meik Wippermann

Quelle: NADAC-MERGING + Player http://nadac.merging.com

Lautsprecher: Geithain Aktiv in 5.1 http://www.me-geithain.de/index.php/de/

Nach dem sehr großen Erfolg unserer Vorführung in Darmstadt, anlässlich der Deutschen Hifitage 2018, werden wir dieses Programm auch in Taunusstein präsentieren.

Schaufenster-Studio

Lautsprecher: Geithain RL811K

Vorstufe: Zardoz „Ray“ Röhre

Plattenspieler: Feickert „Firebird“, Tonarm „Kuzma“ und Tonabnehmer Zardoz „Kaliber“

Streaming: La R0sita „Newtron Star“

Blaues Studio:

Die Neuheiten von Chris Feickert: Plattenspieler Volare mit Audioquest PT-9 und Dynavector 10X5 Neo2, sowie einen Blackbird mit REED 1-X und Dynavector 17 DX. Beides wird an der neuen Vorstufe Vero hängen.

Lautsprecher: diverse Geithain im Wechsel: RL921K, RL901K, ME 801K1, ME 804K

Kleines Studio:

RME ADI 2 DAC an Geithain RL 906 und Basis 11K

Ich freue mich sehr, dass der international renommierte niederländische Tonmeister Jean-Marie Geijsen meine Veranstaltung am 24./25 November 2018 mit seinem Besuch beehren wird. Er ist anlässlich einer konzertanten Aufnahme von Carl Maria von Webers Freischütz mit dem Sinfonieorchester des HR in der Alten Oper Frankfurt und wird am Samstagabend sowie am Sonntag in Taunusstein sein.

Neben seinen fantastischen DSD-Remasterings analoger Masterbändern der DGG und Philips werden seine brandneuen Aufnahmen der berühmten Fledermaus und des Balletts Schwanensee zu hören sein.

Ein Musikereignis der Extraklasse!

Ihr/Euer
Claus Bücher


s